Vermeidung von Haarballenbildung

Katzen verbringen über 30bruni005 % ihrer Lebenszeit damit, sich zu putzen. Während diese zeitaufwändige Fellpflege zu einem gesunden und schönen Fell beiträgt, kann es aber auch zur Haarballenbildung im Magen kommen. Insbesondere bei langhaarigen, beziehungsweise älteren Katzen kann dies zu Problemen führen.

Auch Kaninchenbesitzer kennen dieses Haarballenproblem.

Nur durch regelmäßige Pflege mit einem geeigneten Pflegewerkzeug können Sie die von der Katze verschluckte Haarmenge verringern und so der Haarballenbildung vorbeugen. Auf diese Weise wird die für glänzendes und gesundes Deckhaar unentbehrliche Talgdrüsenproduktion stimuliert und das Haaren sowohl bei kurzhaarigen als auch bei langhaarigen Hauskatzenarten um 90 % reduziert.

Mit den richtigen Pflegeprodukten wird die regelmäßge Fellpflege zu einem besonderen Vergnügen für Mensch und Tier.

Gleichzeitig gibt es natürlich auch spezielle Futtersorten die dem Problem Haarballenbildung entgegenwirken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>