Katzen sind Fleischfresser….

Katzen sind vorra5.04.2013 015 (Groß)ngig Fleischfresser und ihr Organismus ist an diese Ernährungsform angepasst.

  • Sie verschlingt ihre Nahrung ohne sie zu “schmecken”
  • Die Nahrung erreicht den Magen in großen Stücken
  • Die Verdaunung ist schnell und die Nahrung die einem Fleischfresser nicht entspricht wird zu einem hohen Anteil ausgeschieden.
  • Eine Katze hat 30 Zähne, alle schneidend.
  • Sie besitzt weniger Geschmacksknospen als Hunde und kann deshalb keine Süße schmecken.
  • Sie hat keine Verdauungsenzyme im Speichel, darum keine Vorverdauung von der Nahrung.
  • Im Gegensatz zu Hunde verzehrt die Katze über Tag und Nacht viele kleine Mahlzeiten.
  • Der Magen der Katze enthält 6 -mal mehr Salzsäure als der des Menschen.
  • Der Dünndarm der Katze ist sehr gut an die Verdauung von Proteinen und Fetten angepasst, weniger gut an die Verdauung von Getreidestärke.
  • Der Transit im Dickdarm ist sehr langsam (mindestens 20 Stunden), auch wenn der Darm sehr kurz ist (20 bis 40cm). Hier werden die Nahrungsreste fermentiert.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>